Kinder haben Rechte

Bild des Benutzers Waltraud Lucic
Von Waltraud Lucic für MLLV am 23. November 2014 - 23:33 in München / Politik, 13 mal gelesen

Zum 25. Mal jährt sich die Unterzeichnung der Kinderrechte. Am 10. November 1989 verabschiedete die UN-Vollversammlung die UN-Kinderrechtskonvention. Damit einigten sich fast alle Staaten dieser Erde auf einen gemeinsamen Wertekanon, nach dem Kinder ein festgeschriebenes Recht auf ein würdiges und menschliches Aufwachsen haben. Die Kinderrechtskonvention ist ein Dokument, das in seiner Bedeutung mit der Menschenrechtserklärung zu vergleichen ist. „Kinderrechte sind Menschenrechte und müssen im Grundgesetz verankert werden“, fordert Vizepräsidentin waltraud Lucic

Zwei Titel im Endspurt TSV-Turnerinnen bei Oberbayrischen Meisterschaften unter den Besten

Unterföhring - Das Jahr neigt sich langsam dem Ende – im Turnen heißt das traditionell: Wettkampf-Endspurt. Und für die Turnerinnen des TSV Unterföhring ganz konkret: Zwei Siege und zwei zweite Plätze bei den Oberbayerischen Mannschaftsmeisterschaften  der Programme KM 2 und KM 3.

Vorankündigung Nikolausturnen TSV Unterföhring Nikolausturnen beim TSV

Liebe Leute, Freunde, Sportler groß und klein,
es lädt Euch wieder mal ganz herzlich ein,
der Nikolaus mit dem weißen Haar,
zum Nikolausturnen so wie jedes Jahr.

Am 19./20. Dezember in die Turnhalle,
ich freu' mich jetzt schon auf Euch alle,
weil Ihr dann wieder Wunderschönes seht,
ich wette so was tolles habt ihr noch nicht erlebt!

Also kommt doch alle mit,
die Kinder zeigen euch akrobatisch äußerst fit,
was sie beim Sport so alles treiben,
da könnt ihr euch vor Staunen nur noch die Augen reiben!

FC Fasanerie Nord – E3-Junioren mit neuem Trikotsatz

Zum letzten Heimspiel vor den Weihnachtsferien gegen den TSV Eintracht Karlsfeld konnten die E3-Junioren endlich in ihrem neuen Trikotsatz auflaufen. Die Firma Bodystreet, gegründet und geführt von Emma & Matthias Lehner, hat diesen modisch sehr anspruchsvollen Trikotsatz gesponsort. Der Schriftzug in weiß mit schwarzem Hintergrund in einer roten Umrandung integriert, ist mittlerweile in fast jeder Stadt zu finden und steht für neue Methoden und Ansätze im Ganzkörpertraining.

Polizeibericht vom 22.11.2014 - u. a. 15-jährige geistig Verwirrte aggressiv in Planegg; Verlobung statt Voodoo-Zauber in Harlaching

Bild des Benutzers Polizei-München-Presseberichte
Von Polizei-München... am 23. November 2014 - 15:34 in München / Verkehr/Blaulicht, 40 mal gelesen

(pm/RG) Ausführlicher Pressebericht aus dem Polizeipräsidium

Übersicht:

2102. Pkw-Fahrer verliert bei Überholvorgang die Kontrolle über sein Auto und prallt gegen zwei Bäume, 2 Personen leicht verletzt - Am Hart

2103. Pkw-Fahrer schneidet Radfahrerin und flüchtet, eine Person schwer verletzt - Oberschleißheim

2104. Verlobung löst Polizeieinsatz aus - Harlaching

2105. Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Pkw nach DNA-Treffer geklärt - Aubing

2106. Geistig Verwirrte beleidigt und tritt Passanten und Polizeibeamte - Planegg

THE GREEN PRINCE – ab 27. November im Kino

Bild des Benutzers Robert Tanania
Von Robert Tanania am 23. November 2014 - 13:00 in München / Kultur, 28 mal gelesen

(RT) In dem vielschichtigen „Real-Life“-Thriller THE GREEN PRINCE stellt Regisseur Nadav Schirmann vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse im Nahen Osten Vorurteile über den andauernden Konflikt in Frage. Bereits in seinen ersten zwei Dokumentarfilmen THE CHAMPAGNE SPY und THE DARK ROOM setzte sich Nadav Schirmann mit den Themen Spionage und Terrorismus auseinander. Der Film ist ein fesselndes Zeugnis über Terror, Verrat, die Unmöglichkeit der richtigen Entscheidung und einer Freundschaft, die alle Grenzen überwindet.

Wohnungsbrand in Laim am späten Abend

Bild des Benutzers Wobl-Bär Redaktion Münchner Wo
Von Wobl-Bär Redakt... am 23. November 2014 - 1:13 in München / Verkehr/Blaulicht, 66 mal gelesen

(RG) Gestern am späten Samstag-Abend kam es zu einem Zimmerbrand in der Weßlinger Straße. Gegen 21 Uhr wurde ein Feuer im zweiten Stock eines dortigen Mehrfamilienhauses festgestellt.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei bewältigte den Einsatz. Mehrere Verletzte und betroffene Bewohner waren zu retten und zu versorgen.

Heute - Musikkabarett der Spitzenklasse mit "MistCapala" - Ein Herrenquartett unterwegs - am Samstag, 22. November in der Konzerthalle an der Quiddestraße 4

Bild des Benutzers Erwin Bohlig
Von Erwin Bohlig am 22. November 2014 - 11:11 in München / Veranstaltungen, 42 mal gelesen

Musikkabarett der Spitzenklasse: “Ein Herrenquartett unterwegs” mit MistCapala

Samstag, 22. November 2014, 19:30 Uhr in der Konzerthalle beim Schulzentrum Perlach-Nord an der Quiddestraße 4 (U5)

Eintrittskarten zu 16.- / 18.- und 22.- EURO
ohne Vorverkaufsgebühr an der Abendkasse!

Die Plätze sind nummeriert, dabei ersparen Sie sich lange "Vorssitzzeiten" und ggf. Gesäß- und Rückenbeschwerden.

Rauschgift sichergestellt

Bild des Benutzers Polizei Bayern-Presseberichte
Von Polizei Bayern-... am 21. November 2014 - 23:31 in Dorfen / Verkehr/Blaulicht, 92 mal gelesen

(pm/RG) DORFEN, LKRS ERDING. Der Polizeiinspektion Dorfen gelang es im Rahmen einer Durchsuchung 350g Haschisch sicherzustellen.

Anfang November 2014 wurde nach umfangreichen Ermittlungen der PI Dorfen über die Staatsanwaltschaft Landshut ein Durchsuchungsbeschluss gegen einen 48jährigen Dorfner erwirkt.

Bei der Durchsuchung konnten über 350 Gramm Haschisch und mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt werden. Der Besitzer wurde in seiner Wohnung vorläufig festgenommen.

Weihnachtsdankeschön für Müllmänner

Bild des Benutzers Stadt München
Von Stadt München am 21. November 2014 - 16:16 in München / Ratgeber/Tipps, 52 mal gelesen

(pm/RG) Eine neue Richtlinie der Stadt München ermöglicht es den Münchnerinnen und Münchnern, sich ab diesem Jahr mit etwas größeren Weihnachtsgeschenken bei „ihren“ Müllmännern für die geleistete Arbeit zu bedanken. Ab 2014 sind Sachspenden bis maximal 25 Euro ebenso wie Gutscheine, Freikarten, Oktoberfestmarken und Lose bis zum gleichen Betrag erlaubt.

Bisher waren ausschließlich Sachspenden bis maximal 15 Euro rechtens. „Wir freuen uns, dass die neue Antikorruptionsrichtlinie die Möglichkeit zur Annahme von Geschenken erweitert“, so Helmut Schmidt, Zweiter Werkleiter des AWM.