Polizeibericht vom 22.07.2014 - u. a. beharrliche Enkeltrickbetrüger erfolgreich; junger Exhibitionist im Westpark; Schüsse vor Verbrauchermarkt

Bild des Benutzers Polizei-München-Presseberichte
Von Polizei-München... am 22. Juli 2014 - 13:31 in München / Verkehr/Blaulicht, 19 mal gelesen

(pm/RG) Ausführlicher Pressebericht aus dem Polizeipräsidium

Übersicht:

1232. 86-jährige Rentnerin wird Opfer von Enkeltrickbetrügern - Milbertshofen

1233. Raub einer Sporttasche - Maxvorstadt

1234. Exhibitionist im Westpark

1235. Aktionstage „Obacht gebn“ der Münchner Verkehrspolizei

1236. Terminhinweis Aktionstage „Obacht gebn“

1237. Schüsse aus Schreckschusswaffe vor Verbrauchermarkt - Obersendling

Im Detail:

Einwandfreie Wasserqualität der Münchner Badeseen

Bild des Benutzers Stadt München
Von Stadt München am 22. Juli 2014 - 10:18 in München / Natur, 16 mal gelesen

(pm/RG) Es kann gebadet werden – die Wasserqualität der acht offiziellen Münchner Badeseen ist einwandfrei. Das ist das Ergebnis der dritten mikrobiologischen Untersuchung der aktuellen Badesaison.

Das Baden in den offiziellen Münchner Badeseen (Fasaneriesee, Feldmochinger See, Langwieder See, Lerchenauer See, Lußsee, Regatta-Anlage, Regattaparksee, Riemer See) ist hygienisch unbedenklich, die Wassertemperaturen lagen bei Entnahme der Proben am Montag, 14. Juli, bei etwa 20 Grad Celsius.

175 Jahre Maria-Hilf-Kirche in der Au

Bild des Benutzers Karl Schillinger
Von Karl Schillinger am 22. Juli 2014 - 9:21 in München / Kultur, 35 mal gelesen

Die Maria-Hilf-Kirche in der Au feiert heuer 175 Jahre seit der Einweihung 1839. Dieses Jubiläum freut uns Münchner. Auch die Dult rund um die Kirche ist ein grosser Anziehungspunkt für Leute von nah und fern. Die Kirche gilt als der erste neugotische Kirchenbau in Deutschland und ist immer wieder schön anzusehen. Die hier gezeigte Fotografie entstand zur Maidult und zeigt das Umfeld der Kirche, wobei sich bald in der Au einige städtebauliche Veränderungen ergeben, die dann dieses Bild historisch werden lassen.

In einer Woche ist sie schon gestartet, die 17. Spielstadt - weitere Paten und Sponsoren sind hochwillkommen

(RG) Am Montag, 28. Juli, geht es nach zwei Jahren wieder los mit Mini-München. Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren können dann unter der Woche, also von Montag bis Freitag, von 10.00 bis 17.00 Uhr kommen und es kann gespielt, gelernt, gelehrt und gegessen werden. Samstag und Sonntag ist Erholung für die Mitmacher und Mitarbeiter angesagt.

Schluss wird erst nach drei Wochen sein, am Freitag, 15. August. Bis dahin dürften wieder bis zu 30.000 Teilnehmer gekommen und mit großer Wahrscheinlichkeit glücklich und zufrieden wieder gegangen sein.

Nachtrag zum Polizeibericht vom 21.07.2014: Verpuffung in einer Arztpraxis in der Altstadt

Bild des Benutzers Polizei-München-Presseberichte
Von Polizei-München... am 21. Juli 2014 - 21:45 in München / Verkehr/Blaulicht, 43 mal gelesen

(pm/RG) Nachtrag aus dem Polizeipräsidium

1231. Brand / Verpuffung in einer Arztpraxis mit 1 schwer und zwei leicht verletzten Personen - Altstadt

Eine 64-jährige Anästesieärztin öffnete heute morgen gegen, 21.07.2014 gegen 07.45 Uhr, das Ventil einer Sauerstoffflasche, welche sich in einem separaten Nebenraum einer ambulanten Praxis für plastische Chirurgie in der Münchner Innenstadt befindet und von dort eine Sauerstoffleitung versorgt.

Besuch der Auer Dult (Jakobidult) Mittwoch 30.07.

Vergnügungs- und Fahrgeschäfte, zahlreiche Speisemöglichkeiten sowie der größte Warenmarkt in München machen die Auer Dult zu einem Erlebnis. Nach Lust und Laune gehen wir entweder zu Fuß oder fahren mit dem Bus zum Maria Hilf Platz. Im Anschluss besteht die Möglichkeit den Tag im Biergarten am Nockherberg ausklingen zu lassen. Franziska Haidinger freut sich auf Ihre Teilnahme.
13.30-16.00 Uhr, Treffpunkt im ASZ Foyer
Kosten: Kostenfrei
(für MVV-Ticket bitte selber sorgen)
Anmeldung bitte bis 29.07. unter 089 / 45 87 40 29

Schafkopfrunde am Sonntag 27.07.

Eines der beliebtesten und verbreitetsten Kartenspiele in Bayern gibt’s jetzt auch im ASZ Au.
Verbringen Sie gemeinsam einen gemütlichen Sonntag-Nachmittag in netter Runde und viel Spaß beim Schafkopfen. Bitte vorher anmelden, damit die Runde aufgeht.
Eingang zum Sonntagscafé über die ASZ-Terrasse hinter dem Haus.
14.30-ca. 17.00 Uhr
Kosten: Nach Verzehr

Weißwurstfrühstück am 23.07.

Gemütlich ratschen, Kontakte knüpfen, alte Bekannte treffen und sich Weißwürstl oder Wiener schmecken lassen!
(2 Stück Würstl mit Senf und Breze - bitte bei Anmeldung vorbestellen).
10.30 – 12.30 Uhr
Kosten: 3,50 €, Anmeldung bitte bis Montag vorher unter Tel.: 45 87 40 29