Filmmuseum präsentiert Federico Fellini-Retrospektive vom 17. April bis 15. Juni

Bild des Benutzers Stadt München
Von Stadt München am 16. April 2014 - 11:48 in München / Kultur, 7 mal gelesen

(pm/RG) Alle Filme laufen in der italienischen Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln. Zur Eröffnung der Reihe am Donnerstag, 17. April, um 19 Uhr wird die deutsche Premiere des Dokumentarfilms "Che Strano Chiamarsi Federico!" (Wie seltsam Federico zu heißen) gezeigt, eine Hommage seines Freundes und Kollegen Ettore Scola an die Persönlichkeit und Kunst Federico Fellinis.

Mehr hierzu unter www.muenchner-stadtmuseum.de/film/filmreihen/federico-fellini.html.

Vollsperrung der Staatsstraße 2368 - Hauptstraße in Unterhaching am 23. bzw. 24. April

Bild des Benutzers Landkreis-München-Presseberich
Von Landkreis-Münch... am 16. April 2014 - 11:42 in Unterhaching / Verkehr/Blaulicht, 8 mal gelesen

(pm/RG) Im Auftrag der Gemeinde Unterhaching wird die Staatsstraße 2368 - Hauptstraße zwischen der Kreuzung mit der Ottobrunner Straße und der Kreuzung mit Waldstraße/Tegernseer Landstraße am 23. April 2014 oder mit dem Ausweichtermin am 24. April 2014 wegen Baumschneidearbeiten voll gesperrt.

Die Arbeiten dauern ca. drei bis fünf Stunden.

Für den Verkehr wird eine Umleitung über die Ottobrunner Straße - Oberweg - Tegernseer Landstraße und sinngemäß umgekehrt ausgeschildert. Der Anliegerverkehr ist Süden kommend nur bis Kirchenstraße zugelassen.

Feierliche Schlüsselübergabe in Putzbrunn

(pm/RG) "Ein Pilotprojekt findet heute seinen erfolgreichen Abschluss", sagte Regierungsvizepräsidentin Maria Els Anfang April in Putzbrunn, als sie kurz zuvor den symbolischen Schlüssel für die neue Asylbewerber-Gemeinschaftsunterkunft aus den Händen von Landrätin Johanna Rumschöttel entgegengenommen hatte. Denn zum ersten Mal habe ein Landkreis auf seinem eigenen Grundstück ein eigenes Bauvorhaben durchgeführt, um es dann sofort an den Freistaat Bayern als Gemeinschaftsunterkunft weiter zu vermieten.

Landrätin übergibt Gemeinschaftsunterkunft an die Regierung von Oberbayern

Tanz der Göttinen. Tanzworkshop für Frauen mit HIV

Bild des Benutzers Tatjana Gosau
Von Tatjana Gosau am 16. April 2014 - 11:37 in München / Veranstaltungen, 14 mal gelesen

In diesem Workshop entdecken wir mit Musik, Tanz und Bewegungsübungen unsere Kraftquellen und Potentiale, die uns stützen und die wir im Alltag nutzen können. Wir ertanzen und erfahren die Schönheit, die jeder von uns innewohnt.
Referentin: Heike Pfaar

Samstag, 26.04.2014, 10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: FrauenGesundheitsZentrum e.V., Grimmstraße 1, 80336 München

Teilnahmebeitrag: € 10,00

Osterblumen

Bild des Benutzers Karl Schillinger
Von Karl Schillinger am 15. April 2014 - 21:07 in München / Ratgeber/Tipps, 53 mal gelesen

Jetzt in der Karwoche schmücken besonders schöne Blumensträusse die Wohnungen der Menschen. Man spürt, ein grosses Fest naht und man will daran teilhaben. Die Palmenbüschel sind aufgestellt und in dieser Woche der Erwartung schmücken sie das Zimmer. Man ahnt, bis zum Karfreitag ist es nicht mehr lange hin und stellt sich vor, wie es vor 2000 Jahren war, als der Jubel langsam leiser wurde und die Menschen auf den Strassen der Stadt in die Häuser gingen, weil plötzlich Zweifel aufkamen und der Glaube bei den Leuten zu wanken begann.

Garteln mit den Naturindianerkids

Bild des Benutzers Melly Kieweg
Von Melly Kieweg am 15. April 2014 - 15:32 in München / Freizeit, 52 mal gelesen

Seit über zehn Jahren sorgt die Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben für Vernetzung und Belebung im Viertel.
So stellte sie vor langer Zeit in der Hans-Mielich-Straße Pflanztröge auf und lud das ganze Viertel zum Pflanzen ein. Kinder malten zusammen mit den Senioren des Caritas Altenheim St.Franziskus die Mini Gärten bunt an.

Gedichte-Ausstellung des Poesiebriefkastens wandert mit fröhlicher Oster-Aktion weiter!

Seit dem 16. September 2013 macht Deutschlands erster Poesie-Briefkasten die Klappe auf – nur für Poesie. Jeder kann selbst verfasste Gedichte oder Lieblingsgedichte per Post hinschicken – ob gereimt oder gerapt, ob Sonnett oder Schnaderhüpfl. Auch beim Papier liebt der Kasten die Abwechslung: Handgeschöpfte Bütten sind genauso willkommen wie ein Schmierzettel. Und besonders gern schluckt er Handgeschriebenes.

Nachtrag zum Polizeibericht vom 15.04.2014: Sparkasse in Bogenhausen überfallen

Bild des Benutzers Polizei-München-Presseberichte
Von Polizei-München... am 15. April 2014 - 15:03 in München / Verkehr/Blaulicht, 97 mal gelesen

(pm/RG) Nachtrag aus dem Polizeipräsidium

607. Banküberfall - Bogenhausen

Am 15.04.2014, um 11.00 Uhr, betrat ein bislang unbekannter, männlicher, maskierter und bewaffneter Täter eine Filiale der Stadtsparkasse in der Johanneskirchner Straße in Bogenhausen. Er bedrohte zwei Bankangestellte mit seiner Waffe und machte durch Gesten deutlich, dass er Geld wolle.

Aufgrund der Bedrohungssituation wurde ihm ein geringer Bargeldbetrag übergeben, den der Täter in seine Umhängetasche steckte. Danach flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung.

Gefahrstoffaustritt in der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst

Bild des Benutzers Feuerwehr-Presseberichte durch
Von Feuerwehr-Press... am 15. April 2014 - 14:56 in München / Verkehr/Blaulicht, 52 mal gelesen

(pm/RG) Heute Vormittag gegen 10.30 Uhr ist es in der Integrierten Leitstelle in der Heimeranstraße zu einem Gefahrstoffaustritt gekommen. Eine Wartungsfirma war beauftragt die Klimaanlage zu reinigen. Dabei sind durch das Reinigungsmittel Salz- und Phosphorsäuredämpfe freigesetzt worden, die sich über die Klimaanlage in den Räumlichkeiten der Leitstelle verteilten.

Die Kollegen, die gerade ihren Dienst in der Leitstelle versahen, klagten über Atemwegs- und Augenreizung.

Essen fängt mit Säen an! Ökolumbini gärtnern im Gemeinschaftsgarten

Um im Sommer reichlich ernten zu können, beginnen die Ökolumbini, eine offene Kindergruppe der Umweltorganisation Green City e.V., am 26. April mit dem Jäten und Säen im Gemeinschaftsgarten. Die Kinder lernen, dass Gärtnern eine vorausschauende Tätigkeit ist und überlegen gemeinsam: Was wollen wir später ernten? Was können wir wann säen? Welche Pflanzen können wo gut wachsen? Abschließend bemalen und bepflanzen sie einen Blumentopf als Frühlingsvorboten für Zuhause. Interessierte Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können sich bis 21. April anmelden.