FC Fasanerie Nord - Trainerquartett der E2-Junioren verabschiedet sich

Talente, Tore & Trophäen - so könnte die Überschrift zum fußballerischen Wirken von Trainer Ralf Boehnert und seinen Kollegen Ralf Härting, Christoph Wahl & Thomas Guse bei den E2-Junioren lauten. Vor vier Jahren übernahm das Team die sportliche Verantwortung bei den damaligen F-Junioren, nun ziehen sich drei Mitglieder des Quartetts erst einmal aus dem zeitaufwändigen und anstrengenden Trainergeschäft zurück. Nur Thomas Guse bleibt dem FC Fasanerie Nord als Jugendtrainer sicher erhalten.

Gottesdienste in der Alt-Katholischen Kirche St. Willibrord

Bild des Benutzers Stefan Günter
Von Stefan Günter am 31. Juli 2014 - 15:50 in München / Veranstaltungen, 2 mal gelesen

Zu den Gottesdiensten in der
Alt-Katholischen Kirche St. Willibrord,
Blumenstraße 36,
80331 München (Angerviertel),
Haltestelle Sendlinger Tor,
- U1, U2, U3, U6, U7, U8 (Ausgang Blumen-/Wallstraße),
- Tram 16, N16, 17, 18, 27, N27, 28,
- Bus N40, N41, 152,
ergeht herzliche Einladung:
**********
- Fr 1.8. 21.00 Komplet (Nachtgebet)

- So 3.8. 10.00 Eucharistiefeier, gemeinsam mit der anglikanischen Gemeinde

- Di 5.8. 19.00 Ökumenisches Gebet (gemeinsam mit St. Bonifaz, St. Ludwig und St. Markus)

Konzertsaal im Haus der Kunst

Bild des Benutzers Karl Schillinger
Von Karl Schillinger am 31. Juli 2014 - 13:11 in München / Kultur, 22 mal gelesen

Da mein Leserbrief in der "Abendzeitung" gedruckt wurde, den ich als Vorschlag für den Ausbau des neuen Konzertsaales im "Haus der Kunst" in München geschrieben habe, wird hier noch einmal der Vorschlag gezeigt. Etwa 100 Millionen Euro ( wenn nicht mehr) wird schätzungsweise der Um- und Ausbau des maroden Gebäudes aus den 30er-Jahren kosten. Da sowieso ein neuer Kinosaal dort mit eingeplant ist, wäre nach modernsten Techniken auch der Konzertsaal möglich. Die zentrale Lage mit der Nähe zur Residenz mit deren Räumlichkeiten und die Innenstadtlage sind noch einmal positive Aspekte.

Kuckst Du! Medienworkshop in Dachau

VHS Dachau und ECHO e.V. laden im Rahmen des Talent Campus vom 4.-8.8. in Kooperation mit der Spielstadt Dachau ein zu KUCKST_DU! einem Medienworkshop für Dachauer Kids im Alter von 10-15 Jahren.

Kinder! Zirkus! Attraktionen!

Bei den Riemer Kinderzirkustagen des Circus Krullemuck im Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung, Helsinkistr. 100 und im Riemer Landschaftspark können die Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kinder Zirkus Attraktionen“ eine Woche lang in die Welt des Zirkus eintauchen und die verschiedensten Zirkuskünste wie Akrobatik, Artistik, Clownerie und Jonglage kennenlernen und bei der großne Abschlussgala im Zirkuszelt am 16.08. um 15:00 zeigen, was sie gelernt haben.

Project X - 2Move

am 15.8.2014 ab 18:00 laden wir herzlich ein zum großen Abschlussevent des ersten Durchlaufs von „2 Move“ mit Open Stage, Live Tanz Show, DJ Musik und Videodreh des „Art Flow Pictures Teams“ ins Quax, Zentrum für Freizeit und kulturelle Bildung in der Helsinkistr. 100.

Ein halbes Jahr haben Jugendliche aus der Messestadt mit Hilfe von Profis nach dem „Kids coachen Kids Prinzip“ an einem gemeinsamen Tanzprojekt gearbeitet.
„2 Move“ wurde vom Kulturreferat der LHM gefördert und ist Teil der Jugendkulturreihe „Project X: 4you2takepart“ von ECHO e.V.

Obergiesing steht Kopf!

München Kaffee Giesing | Bei schönem Wetter zog eine Menschentraube und die fetzige Musik des Kultduos „Isarschiffer“ die Aufmerksamkeit der Passanten vor dem Kaffee Giesing auf sich. „Lebe!“ war das Motto dieses Treffens, Anlass war die von der Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben organisierte dauerhafte Aufstellung der Skulptur „Lebe!“ der Bildhauerin Rikki Reinwein, Präsidentin der Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs.

Poesie-Schau zum Mitmachen!

Ab dem 7. August lädt die Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben die Münchner zu einer Ausstellung mit Gedichten aus dem Poesiebriefkasten ein.
Zur Vernissage begrüßt BA-18-Vorsitzender Clemens Baumgärtner die Gäste. Nach einem Sektempfang können diese Gedichten zuhören, ihre eigenen Werke vortragen oder sich in die ausgestellten Briefe und Karten vertiefen.