Polizeibericht vom 13.02.2016 - u. a.: Versammlungen wg. Münchner Sicherheitskonferenz

Bild des Benutzers Polizei-München-Presseberichte
Von Polizei-München... am 13. Februar 2016 - 21:54 in München / Verkehr/Blaulicht, 4 mal gelesen

(pm/RG) Ausführlicher Pressebericht aus dem Polizeipräsidium

Übersicht:

282. Polizeilicher Einsatz zum Versammlungsgeschehen im Rahmen der 52. Münchner Sicherheitskonferenz in der Münchner Innenstadt

Am Samstag, 13.02.2016, fanden in der Münchner Innenstadt im Verlauf des Tages neun angemeldete Versammlungen mit Bezug zur aktuell stattfindenden Münchner Sicherheitskonferenz statt. Diese Versammlungen wurden lageangepasst von eingesetzten Polizeikräften betreut. Aus Sicht der Polizei verliefen diese weitestgehend friedlich.

… und weg war er!

Bild des Benutzers Feuerwehr-Presseberichte durch
Von Feuerwehr-Press... am 13. Februar 2016 - 21:52 in München / Verkehr/Blaulicht, 3 mal gelesen

(pm/RG) Einen sehr ungewöhnlichen Einsatz hatte heute in den frühen Morgenstunden die Besatzung eines Kleinarlarmfahrzeuges der Hauptfeuerwache. Eine größere Gruppe junger Nachtschwärmer war gerade auf dem Nachhauseweg. Dabei gelangte aus bisher unbekannter Ursache der Schmuck einer jungen Dame in eine große Papiertonne.

Ihr circa 25-jähriger Freund versuchte das Geschmeide seiner Freundin aus der Tonne zu retten. Da aber der Abfallbehälter wesentlich größer war als es der erste Eindruck vermittelte, beugte er sich heldenhaft sehr tief in diese.

Liebe! Lyrik-Café im Gasteig

OFFENE POETENBÜHNE
18.2.2016, 17 Uhr
Münchner Stadtbibliothek, Am Gasteig, Ebene 1.1
Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Eintritt frei, rollstuhlgerecht

Kripo Fürstenfeldbruck ermittelt mutmaßlichen Exhibitionisten in mehreren Fällen - Polizei vermutet weitere Geschädigte und bittet um Hinweise

Bild des Benutzers Polizei Bayern-Presseberichte
Von Polizei Bayern-... am 12. Februar 2016 - 13:49 in Germering / Verkehr/Blaulicht, 43 mal gelesen

(pm/RG) GERMERING, LKRS FÜRSTENFELDBRUCK. Mehrere Fälle von Exhibitionismus legen die Ermittler einem Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck zur Last, der in den letzten Jahren wohl überwiegend im Bereich von Germering auftrat.

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung kamen die Kriminalbeamten dem Tatverdächtigen jetzt auf die Spur. Die Ermittler gehen derzeit von mindestens acht Fällen in den letzten zwei bis drei Jahren aus, die auf das Konto des Mannes gehen.

Polizeibericht vom 12.02.2016 - u. a.: bewaffneter Raub nachts in Kleinhadern; 1er-BMW-Fahrer flüchtet halsbrecherisch vor Polizeikontrolle

Bild des Benutzers Polizei-München-Presseberichte
Von Polizei-München... am 12. Februar 2016 - 13:38 in München / Verkehr/Blaulicht, 62 mal gelesen

(pm/RG) Ausführlicher Pressebericht aus dem Polizeipräsidium

Übersicht:

274. Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizei und verursacht Unfälle - Pasing

275. Wechseltrick - Obergiesing

276. Fahranfängerin verwechselt Gaspedal und Bremse; fünf Pkws werden beschädigt - Fasanerie

277. Bauarbeiter fällt vom Gerüst und wird verletzt - Garching

278. Beleidigung auf sexueller Grundlage – Altstadt

279. Einbruch in ein Bürogebäude; Täter festgenommen – Altstadt

280. Räuberische Erpressung - Kleinhadern

281. Beratungen zum Thema „Einbruchschutz“

Haidong Gumdo – koreanischer Schwertkampf beim SVN

Bild des Benutzers Siegfried Mai
Von Siegfried Mai am 12. Februar 2016 - 0:48 in München / Sport, 46 mal gelesen

Haidong Gumdo ist eine koreanische Kampkunstart, bei der sich der Schwertführende ursprünglich gegen mehrere Gegner verteidigen musste. In der heutigen modernen Form steht natürlich nicht mehr der Kampf um Leben und Tod im Vordergrund, sondern die Konzentration, Körperbeherrschung und Disziplin, welche man benötigt, um ein Schwert korrekt zu führen.

Kind abgestürzt

Bild des Benutzers Feuerwehr-Presseberichte durch
Von Feuerwehr-Press... am 11. Februar 2016 - 19:38 in München / Verkehr/Blaulicht, 53 mal gelesen

(pm/RG) Heute am späten Nachmittag ist in Ottobrunn ein achtjähriger Junge verunglückt. Beim Spielen betrat er ein Glasdach über einem Kellerabgang. Das Glasdach gab nach und der Junge stürzte in die Tiefe.

Durch den Sturz zog er sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Die Kräfte des Rettungsdienstes und der Kindernotarzt übernahmen die Versorgung und Stabilisierung des Jungen.

Zum schonenden Transport des kleinen Patienten in den Schockraum einer Münchner Kinderklinik wurde ein Rettungshubschrauber angefordert.

Falsche Microsoft-Mitarbeiter suchen telefonisch nach Opfern - Polizei warnt vor Betrugsmasche

Bild des Benutzers Polizei Bayern-Presseberichte
Von Polizei Bayern-... am 11. Februar 2016 - 18:32 in Vaterstetten / Verkehr/Blaulicht, 43 mal gelesen

(pm/RG) LANDKREIS ERDING, FREISING, EBERSBERG. Seit einigen Wochen häufen sich in den Landkreisen Erding, Freising und Ebersberg Anrufe von Betrügern, die sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft oder „Windows-Supporter“ ausgeben, um auf angebliche Computersoftwarefehler hinzuweisen. Ziel der Masche ist es, durch geschickte Gesprächsführung die Computernutzer zu Geldtransaktionen zu animieren oder mittels installierte Software persönliche Daten auszuspähen.